Hamburg

Hamburg, Meltingport im Elbbrückenquartier

Projektart
Wettbewerb 2022, 1. Preis
Auslober
NORD PROJEKT GBI Beteiligungsgesellschaft mbH
BGF
23.264 m²

Der Anfang April prämierte Wettbewerbsbeitrag für ein gemischtes Quartier am Baakenhafen umfasst ein 15-geschossiges Hotelhochhaus, ein Bürohaus sowie 200 Appartements für Studierende und Auszubildende. Die Wettbewerbsjury lobte die Stringenz und gute Gliederung der Baukörper sowie den kräftigen, gut proportionierten Sockel. „Die bauliche Ausformulierung der Baukörper schafft eine großzügige und selbstverständliche Gebäude- und Eingangssituation, sowohl für den studentischen Wohnbereich und für das Hotel als auch für das Büro. Das Gesamtkonzept erscheint im positiven Sinne wohltuend und angemessen, ohne große Gesten zu machen.“ Die Bauten mit einem einheitlichem Fassadenduktus sind mit einer Vormauerschale aus rotbunten Klinkern geplant. Hamburgs Oberbaudirektor Franz-Josef Höing lobte den Entwurf bei einer Vorstellung der Wettbewerbsergebnisse am 13. September 2022 als klimagerechtes Vorzeigeprojekt. Für das Vorhaben wird erstmalig eine Smart Building Technologie im Rahmen eines Bundesforschungsprojekts für den ressourcenschonenden digitalen Gebäudebetrieb geplant.