Bremen

ZEUS, Johnsen-Quarter

Projektart
Auftrag
Bauherr
Zeus Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG
BGF
14.600.00 qm
Wohnfläche
11.000 qm / 138 Einheiten
Bauzeit
2016
2017
Baukosten
18,7 Mio €

Das ZEUS Quartier im Bremer Überseequartier bildet den ersten Baustein der städtebaulichen Entwicklung nördlich des Kommodore-Johnsen-Boulevards. Für das Mischgebiet ist eine vier- bis fünfgeschossige Bebauung für Wohnen und Arbeiten geplant. Die Gesamtfläche umfasst ca. 24.000 qm BGF. Den Auftakt bilden das neue Verwaltungsgebäude für hanseWasser an der Birkenfelsstraße. Das Wohnquartier mit 14.600 qm BGF umfasst überwiegend 3-Zi Wohnungen mit 80 qm und 2-Zi Wohnungen mit 60 qm. Durch die kompakte Anordnung eines Kerns mit Bad und Küche entstehen offene, flexible und loftartige Wohnlandschaften. Das Quartier erhält eine Parkpalette mit 256 Stellplätzen an der Herzogin-Cecilie- Allee. Die Besonderheit bei den Aussenanlagen besteht in oberirdischen Nebenräumen. Hierzu werden die Innenhöfe polderartig auf dem vorhandenen Geländerniveau räumlich in Garten- und Spielflächen differenziert.